Strecken und Disziplinen

    

Metropolitan Saturday, 8. Juli 2017

Die Saalsporthalle macht ihrem Namen alle Ehre, sie ist am frühen Samstagmorgen sowohl Speise-Saal wie Sport-Halle, wenn die City Trailrunner zum Metropolitan Saturday starten. Über natürliche und künstliche Hindernisse, durch Pärke und Tunnels, moderne Schulanlagen und historische Bauten, über Treppen und Seepromenaden streben die Trailrunner die Goldküste an, wo die Schwimmer beim Zürichhorn in der aufgehenden Sonne 3 km lang den Zürichsee durchpflügen. Die Velofahrer verlassen die Stadt Zürich und erklimmen den Adlisberg, wo sich vor ihnen das Zürcher Oberland weitet (an dieser Stelle vielen Dank an Zürioberland Tourismus). Dieses wird bis zum äussersten Zipfel durchmessen und die unzähligen Aufstiege des Tösstals summieren sich zu nahrhaften 1200 Höhenmetern. Im polysportiven Zentrum Uster Bucholz wird weder ins neue 50 Meter Becken gesprungen noch an den steilen Wänden der Kletterhalle hochgekraxelt, sondern nahtlos auf die Laufstrecke gewechselt. Durch den Hardwald wird zuerst Volketswil angepeilt. Danach geht’s über hügeliges Acker- und Weideland. Die Ortsnamen Gutenswil und Freudwil zeugen hier von der guten Lebensqualität und der schönen Aussicht bevor man wieder in den Wald eintaucht und ob Wermatswil ein weiteres Mal vom Alpenpanorama überrascht wird. Im Buchholz wartet als Dessert des samstäglichen 5-Gang-Menüs die Bikestrecke mit dem Aufstieg zur Forch und über die Höhenzüge rund um die Stadt Zürich zurück zur Saalsporthalle.

mehr >

Cosmopolitan Sunday, 9. Juli 2017

Nach einem 20-minütigen Spaziergang versammelt sich die in Neopren gekleideten Schwimmer an den Gestaden des Zürichsees, um am Cosmopolitan Sunday auf die Reise in die südlichste Ecke des Kantons Zürich geschickt zu werden. Zwei Runden vor der Landiwiese, 3000 Meter ungestörtes Crawlen im frühmorgendlichen Licht der aufgehenden Sonne, mit Start im Strandbad Mythenquai und Ziel auf der Landiwiese. Nicht mythisch, sondern rhythmisch geht es für die Läufer in Begleitung des sonntäglichem Kirchengeläutes entlang der Wasserkante des Sees und der Limmat zur westlichen Stadtgrenze, quer durch das Limmattal hinauf zu den Ausläufern des Uetlibergs und hoch über der Stadt zurück auf die Allmend Brunau. Mit dem Velo wird die Albiskette überquert, wo Zugersee, Pilatus und Rigi am Horizont auftauchen. In Sihlbrugg beginnt der Aufstieg zum Gottschalkenberg, dem höchsten Punkt des Tages. Aber mit Einsiedeln, Sihlsee, Etzelpass und mit der Fahrt hinunter zum Zürichsee, folgen gleich die nächsten Highlights. Was samstags das Tösstal auf dem Velo, ist sonntags auf der Albiskette und auf dem Zimmerberg das Bike, ein stetes Auf und Ab, das ganz schön an die Substanz geht. Geschicklichkeit ist heute aber nicht nur auf dem Bike gefragt, sondern auch wieder auf dem City Trailrun, sei es im Schanzengraben, an oder in der Sihl oder auf der Allmend Brunau, wo es gilt, sich als Team zum richtigen Zeitpunkt wieder zu treffen, um gemeinsam ins Ziel zu laufen.

mehr >

NEUE DISZIPLIN AM GIGATHLON SWITZERLAND 2017

Weil der Gigathlon Switzerland 2017 in Anbetracht von Zürichs einzigartiger Attraktivität auch mitten in der City stattfinden soll, verzichten wir 2017 aus verkehrstechnischen und sportlichen Gründen auf die traditionelle Inline-Disziplin. Dies heisst nicht, dass Inline für immer aus den Gigathlon-Disziplinen verschwindet.


City Trailrun, als neue fünfte Disziplin,
wird bei den Gigathleten für Furore sorgen, weil sie damit Zürichs schönste Ecken, Plätze und Pärke auf unbekannten Wegen entdecken und kennenlernen können. Der City Trailrun fordert weniger die Ausdauer, denn die Geschicklichkeit, Flexibilität, Wachsamkeit, Neugier und Abenteuerlust der Gigathleten heraus. 

Was ist City Trailrun?
Beim City Trailrun handelt es sich um eine zusätzliche Laufstrecke, auf der es Treppen hoch und runter, durchs Wasser, über Brücken und durch Unterführungen gehen kann. Vom Leistungsniveau her muss man kein Profi-Sportler sein, um diese Disziplin bewältigen zu können. Der City Trailrun ist weder ein OL noch ein Fisherman’s Friend StrongmanRun. Eine coole urbane Disziplin für alle.

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.