FAQ – Frequently asked questions

Wie sieht es mit Pflichtkombinationen aus?
Am Gigathlon 2020 gibt es für die Kategorie Couple keine Pflichtkombinationen.


Kann ich mein eigenes Zelt zur Übernachtung im Camp verwenden?
Ja, am Gigathlon 2020 muss nicht zwingend in einem Gigathlon-Zelt übernachtet werden. Im Camp sind sämtliche Zelte erlaubt. Du musst einfach bei der Anmeldung genügend Parzellen (4 x 4 m pro Parzelle) buchen, damit dein Zelt auch ausreichend Platz hat. 


Sind zusätzliche Supporter möglich?
Ja. Es ist möglich, zusätzliche Supporter oder Begleitpersonen anzumelden (auch als Team of Five). Die Kosten für zusätzliche Begleitpersonen/Supporter belaufen sich auf CHF 120.– pro Person. Darin enthalten sind: Akkreditierung / Verpflegung (FR: Abendessen, SA: Morgenessen und Abendessen, SO: Morgenessen). Die Buchung eines zusätzlichen Supporters oder einer Begleitperson kann erst nach der Anmeldung und Bezahlung des Startgeldes angewählt werden. Diese Option erscheint im Login des Team-Captains.


Was, wenn ich mich jetzt anmelden möchte und noch nicht alle Teammitglieder habe?
Kein Problem, die Anmeldung braucht nur der Team-Captain zu machen. Es bleibt Zeit, bis Mai 2020 die restlichen Teammitglieder zu finden.


Was, wenn ich jetzt ein Team anmelden möchte, aber den Team-Namen noch nicht weiss?
Kein Problem, der Team-Name muss erst bis am 20. April 2020 angegeben werden. Dann werden die Startnummern in Produktion gegeben.


Wie kann ich den Team-Captain ändern? 
Da das gesamte Profil auf der Emailadresse des Team-Captain aufgebaut ist, kann dieser nicht angepasst werden. Der neue Team-Captain muss sein Team mit der Zahlungsmethode Bankzahlung erneut registrieren und dies an [javascript protected email address] melden. Daraufhin wird das neue Team freigeschaltet und die Teammitglieder können nochmal eingeladen und zugeteilt werden. Das alte Team wird gelöscht.


Kann ich das Wettkampfformat Classic / Short nach der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt noch ändern?
Ja, ein Wechsel des Wettkampfformats zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich.


Wieso ist die Disziplin Inline nicht Teil des Gigathlon 2020?
Mit den aktuellen, sinkenden Teilnehmerzahlen ist die Disziplin Inline organisatorisch, personell und wirtschaftlich nicht mehr verkraftbar. Die grossen Anstrengungen, Inline in das Konzept des Gigathlon 2019 einzubinden, waren nicht von Erfolg gekrönt. Lediglich rund ein Drittel der Couple- und Team-Kategorien wählten die Variante «Inline». Bei den Single, für die Inline Pflichtdisziplin war, sank die Teilnehmerzahl gegenüber Vorjahr sogar um 25%. Polizei- und Helferaufgebot für stundenlange Strassensperren sind so nicht finanzierbar, belasten die Verkehrssituation und sind bei Gemeinden und bei privaten Anstössern bei so kleinen Teilnehmerzahlen nicht willkommen. Die Förderung und Entwicklung des Inlinesports obliegt der Inline-Community und kann nicht einzelnen Veranstaltern wie dem Gigathlon aufgebürdet werden. Wir bedauern diese Entwicklung sehr, sehen uns jedoch nach den in den vergangenen Jahren gemachten Erfahrungen momentan ausserstande, Inline am Gigathlon zu integrieren.


Wann wird das General Information publiziert?
Das Manual Couvert mit dem General Information und den Streckenfoldern wird im Juni 2020 per Post bei den Gigathleten eintreffen. 


Gibt es die Möglichkeit, eine Annullationskostenversicherung abzuschliessen?
Ja, aber nicht direkt über uns, sondern über die Möglichkeit der Zahlung mit Kreditkarte. Bei den meisten Kartenherausgebern sind «Reisearrangements» versichert, wenn du sie mit deiner Kreditkarte bezahlst. Es lohnt sich deshalb, deren AGBs genau zu studieren.


Können Startgelder zurückgefordert werden und werden diese zurückvergütet?
Gemäss Reglement (Punkt 5) wird die Rückzahlung des Startgeldes explizit ausgeschlossen. Diesbezüglich kann keine Ausnahme gemacht werden (auch nicht mit Arztzeugnissen und persönlichen Begründungen). Allenfalls kann die Startgeldrückerstattung über eine privat Rücktrittsversicherung abgewickelt werden.

Ansonsten gibt es folgende Möglichkeiten: 

  • Umwandlung des Startplatzes in eine andere Kategorie. 
  • Den Startplatz selber weiterverkaufen.

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.