Die neue vision

  • Alle bisherigen Gigathlon-Strecken sollen in Zukunft individuell benutzt werden können.

  • Innerhalb der nächsten 5 Jahre sollen die über 250 Strecken digitalisiert und auf komoot bereitgestellt werden.

  • Gigathleten sollen mittels komoot zu einem beliebigen Zeitpunkt Gigathlon-Strecken alleine oder zusammen mit Gleichgesinnten absolvieren können.

  • Die Absolvierung des Tracks soll mit komoot aufgezeichnet und im komoot-Konto des Gigathleten abgespeichert werden.

  • Das Ziel ist, dass Gigathleten innerhalb von 5 Jahren möglichst viele der bestehenden Gigathlon-Strecken absolviert haben.

  • Die Erlebnisse sollen auf Social Media geteilt werden, um möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu bewegen.

  • Zusammen mit Tourismus-Regionen können Gigathlon Weekends organisiert werden.

  • 2028 könnte dann ein digital organisierter ONE WEEK GIGATHLON wieder tausende von Gigathleten zur Teilnahme motivieren und wie anlässlich der Exo.02 mit seinem besonderen Spirit die ganze Schweiz sportisieren.

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.